Bilder anzeigen
Inhalt anzeigen

Skifahren und Boarden

Skiurlaub in der TOP-Skiregion Ski Amadé

Plus
Skiurlaub in Altenmarkt

Mitten drin im Schneezauber der Salzburger Sportwelt, dem pulsierenden Herz von Ski Amadé, liegt das Ferien-Paradies Altenmarkt-Zauchensee.

Von hier erreichen Sie bequem insgesamt fünf Skiregionen mit 270 Seilbahnanlagen, 860 Pistenkilometern und das mit nur einem Skipass. Das Skigebiet von Altenmarkt-Zauchensee ist das höchst gelegene Skigebiet der Salzburger Sportwelt. Es reicht von 842 bis zu 2.188 Metern Höhe und bietet von Dezember bis Ende April Schneesicherheit.

Das Ferien-Paradies Altenmarkt-Zauchensee eröffnet sich Ihnen auch als Ski-Paradies. Zauchensee/Flachauwinkl/Kleinarl – natürlich schneesicher, dank der Höhenlage bis 2.188 Meter und modernster Beschneiungstechnik. Sportlich-anspruchsvoll geht es auf den 108 Pisten-Kilometern zu. Familienfreundlich und eher gemütlich lassen Sie es dagegen in der übersichtlichen Skischaukel Radstadt/Altenmarkt angehen.

Ski-Genuss Altenmarkt

Einsteigen und losfahren. Die Skischaukel Radstadt-Altenmarkt (bis 1.700 m) lädt zum genussvollen und gemütlichen Winter-Erlebnis ein.

Bei schönsten Aussichten auf beide Orte, die umliegende Bergwelt und bei besten Schneeverhältnissen. Das Skigebiet rund um Altenmarkt begeistert vor allem Familien und Einsteiger. Für Anfänger sind besonders die einfachen Pisten mit den Übungsliften an den Talstationen geeignet.

Eltern wissen: Wenn es den Kindern gut geht, ist die Welt in Ordnung. Vor allem beim Skifahren. „Wir haben in Altenmarkt einen Übungshang, der von der Neigung und Länge zu den schönsten weit und breit gehört“, schwärmt Skischulchef Rupert Maier. Auch die Auffahrt mit dem Arlhof Übungslift von der Talstation Hochbifang ist optimal für Kinder und Einsteiger. Der Lift endet an einer Umfahrungspiste, die durch den „Märchenwald“ führt: „Spiel und Spaß stehen bei uns im Vordergrund“, so Rupert Maier weiter. Und die Eltern: Sie sitzen derweil in der Arlhof-Hütte und schauen ihrem Nachwuchs bei den ersten Schwüngen zu.